lichtertiraden


 



Lichtertiraden

 

Lichtertiraden auf nassglänzendem Asphalt;

Scheibenwischermonotonie;

sturmdurchpeitschte Dunkelheit;

Großstadtgetriebe;

Gedanken kreisen; finden zu dir,

entfernen sich; finden zu mir,

entfernen sich...

 


Sehnsucht

 

Damals in Spanien

hat er seine Unschuld verkauft,

um zu überleben;

 

Damals in den Dünen

hat er sich selbst verkauft,

um etwas zu erleben;

 

Damals in den Palästen

hat er seine Seele verkauft,

um zu leben;

 

Er brachte ihnen Lustgewinn,

ohne Tabus,

war ihr Gespiele,

allzeit bereit

IHRE Wünsche zu befriedigen;

 

nach SEINEN Wünschen

wurde nicht gefragt;

 

Die Peitschen

haben ihre Spuren hinterlassen;

 

Sehnsucht nach Liebe...

hat er immer noch.

 

Sollst mich

 

Sollst mich ein Stück des Weg`s begleiten,

mir helfend reichen Deine Hand.

 

Sollst meiner Seele Auftrieb geben,

mich auch berühren... irgendwann.

 

Du gibst so viel;

denkst es wär` wenig.

 

Ein Blick,

ein Wort,

zur rechten Zeit.

 

Ich werde davon zehren,

selbst wenn sich Deine Spur verwischt.

 


 

Nächste Seite: Gestrandet

 

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!